Erzieher/in (Vollzeit/PiA)

Sie arbeiten in Kindertagesstätten, offenen Ganztagsschulen, Kinder- und Freizeiteinrichtungen, Heimen und in der Tagespflege. „ErzieherIn“ ist ein Beruf mit vielen Perspektiven und Einsatzfeldern. Nicht nur in Nordrhein-Westfalen, sondern in ganz Deutschland ist die Nachfrage nach Erzieherinnen und Erzieher aufgrund der neuen Gesetzgebung, dem Kinderförderungsgesetz, rasant gestiegen. Immer öfter wollen auch Männer Erzieher werden.

Sie haben mindestens Fachoberschulreife?

Prüfen Sie hier Ihre Ausbildungsmöglichkeiten zur Erzieherin/ zum Erzieher mit dem Ausbildungsnavigator.

Ausbildungs-Inhalte:

  • Erziehungswissenschaftliche Grundlagen
  • Bildungsbereiche in der Kinder- und Jugendarbeit
  • Fremdsprache
  • Praktika (auch im europäischen Ausland möglich)

Ausbildungs-Dauer:

  • Erzieher/in mit Fachabitur:
    Vollzeit: 2 Jahre  + 1 Anerkennungsjahr
    Berufsbegleitend: 3 Jahre + 1 Anerkennungsjahr
    Praxisintegriert: 3 Jahre, Anerkennungsjahr integriert, 20 Stunden Praktikum pro Woche
  • Erzieher/in mit Abitur am beruflichen Gymnasium:
    Vollzeit: 3 Jahre + 1 Anerkennungsjahr

Häufige Fragen