Gesunde Schule

Schulqualität heißt Förderung von Gesundheit. Gesundheit und damit Gesundheitsförderung bilden eine wichtige Basis für die Ausbildungsgänge, die wir anbieten:

  • Jeder Ausbildungsgang hat in seinem Fächerkanon mindestens ein Fach, in dem die Gesundheitsförderung konkreter Gegenstand ist und aktiv praktiziert wird.
  • Jedes Jahr findet der Gesundheitstag statt. Patenklassen der Oberstufen erstellen dabei ein Programm für die Unterstufen und das Kollegium zu den Themen:

    • gesundes Frühstück
    • Bewegung/Outdoor
    • Entspannung

  • Im Schulgarten werden Gartenbau-Projekte durchgeführt, die unter anderem zur Bewegungsförderung beitragen.
  • Auf dem Gelände der Kaiserswerther Diakonie haben die Schüler und Studierenden Gelegenheit, gesunde und preisgünstige Speisen zu erwerben (zum Beispiel in der Cafeteria "Florence Inn").
  • Für die aktive Gestaltung der Pausen stehen verschiedene Sportgeräte zur Verfügung: eine Tischtennisplatte, Badminton-Sets, eine Slackline und viele weitere Möglichkeiten.
  • In allen Ausbildungsgängen gibt es Unterrichtsangebote im Bereich Sport/Gesundheitsförderung.
  • Der Outdoor Class Challenge Kaiserswerth (OCCK) ist ein Sponsorenlauf bei dem Klassen gegeneinander antreten und sich gemeinsam Herausforderungen stellen. Die Einnahmen des OCCK stellen wir für ein soziales Projekt zur Verfügung.
  • Jedes Jahr beteiligt sich die Schule als Team der "Kaiserswerther Renntauben" am Firmenlauf "Run4Ideas" in Düsseldorf.

Nach 2010 und 2012 erhielt das Berufskolleg der Kaiserswerther Diakonie auch 2014 als einzige Schule in Düsseldorf den Schulentwicklungspreis der Unfallkasse NRW als "Gute, gesunde Schule".

Ausgezeichnet wurde es u.a. für den Arbeits- und Gesundheitsschutz, das positive Schulklima sowie die Partizipation aller Beteiligten. (Wir auf YouTube).

  • Petra Riemann
    Mehr Informationen